MistressAnja
MistressAnja
Vidéo de MistressAnja
Mega Kontofick: Bis auf den Dispo ausgereizt
Ich wollte mit der Bankkarte meines Sklaven Geld abheben. Wie selbstverständlich zückt mein Zahlsklave die Geldkarte und übergibt sie mir. Ich wollte natürlich alles, das Bankkonto komplett leerräumen. Das hätte ich auch getan, wenn nicht dieses lächerliche Tageslimit wäre. Also mussten wir nicht nur an einem Tag zur Bank fahren, sondern insgesamt an 3 Tagen. Sein Grinsen im Gesicht war schon fast breiter als meins als ich seine hart verdiente Kohle in der Hand hielt. Die ersten 1000 Euro wanderten nun in meinen Geldbeutel und als Dank durfte er meine Stiefel küssen, während wir uns noch in der Bank aufhielten! Er trug sein Edelstahl-Halsband mit der Gravur „PERSONAL PROPERTY OF MISTRESS LADY ANJA“. Am nächsten Tag haben wir das Spiel direkt wiederholt. Der Unterschied zum Vortag war, dass mein Geldsklave dieses Mal MEIN Geld von seinem Konto selbst abheben durfte. Als Dankeschön durfte er wieder auf die Knie gehen, meine Lederstiefel küssen und mir die Scheinchen übergeben. Die nächsten 1000 Euro wanderten in meinen Geldbeutel. Und als wäre das nicht schon krass genug, verlangte ich nach seiner Bankkarte. Diese gehört ab jetzt mir, denn er braucht sie ja eh nicht! Mein Zahlsklave musste am nächsten Tag wieder abreisen, obwohl ich noch lange nicht fertig war. Aber ich hatte ja seine Geldkarte. Also habe ich am dritten Tag den Dispo ausgereizt und weitere 630 Euro wanderten in mein viel zu volles Portemonnaie. Das macht nun zusammen 2630 Euro für meinen Luxus. Falls du dich gerade fragst, ob ich die Bankkarte immer noch habe: Ja, und er ist glücklich darüber.
Strafwichsen
04:42
8 Coins
Nylon-Wichser
04:57
5 Coins
Birthday Haul
14:49
10 Coins
Son of a bitch
05:03
5 Coins